Spezialisierungen

Der Spezialist in der Veterinärmedizin

Centro Veterinario Ticino

In den letzten Jahren hat sich die Tiermedizin sehr weiterentwickelt, die medizinischen Kenntnisse und Techniken haben sich erweitert und verbessert.

Heute ist es möglich, sich in verschiedene Fachrichtungen zu spezialisieren. Nur wenige Universitäten bieten dazu jedoch die Möglichkeiten und müssen den Vergleich mit der Humanmedizin nicht scheuen.

Nach dem Staatsexamen muss man eine vierjährige, intensive Ausbildung absolvieren(intership und residency).

Einzig das Bestehen der jährlich durchgeführten Prüfung an ausgewählten amerikanischen und europäischen Universitäten erlaubt das Führen des Titels „diplomierter Tierarzt“.

Ein solcher Tierarzt muss sich ständig fortbilden, u.a. durch Teilnahme an Kongressen, Lektüre von spezieller Fachliteratur und die Veröffentlichung von Studien.

Der Titel „diplomierter Tierarzt“ ist nicht nur eine Garantie für eine hochspezialisierte Ausbildung, sondern auch für ständige Weiterbildung.